Hamburg exklusiv in der Elbphilharmonie

…t sowie die Sym­phonie Nr. 5 cis-Moll von Mahler. Solist: Nobuyu­ki Tsu­jii (Klavier). Den gelun­genen Abschluss des Abends genießen wir beim Aben­dessen im Restau­rant Stör­te­bek­er in der Elbphil­har­monie. Mo — 28. Okt.: Ham­burg der Musik F Am Vor­mit­tag besuchen wir das Kom­pon­is­ten-Quar­ti­er in der Peter­straße. In rekon­stru­ierten alten Kauf­mannshäusern wird das Wirken großer Kom­pon­is­ten der Hans­es­tadt wie Tele­mann, Has­se und…

Weiterlesen...

Hamburg exklusiv in der Elbphilharmonie

…nz­ert für Vio­line und Orch­ester D-Dur und von Gus­tav Mahler die Sin­fonie Nr. 1 D-Dur „Titan“ zu Gehör. Die tal­en­tierten Musik­er wer­den die Stücke zu neuem Leben erweck­en. Klan­grausch garantiert! Do – 27. Juni: Das Ham­burg der Mod­erne Am Vor­mit­tag beschäftigt uns das Ham­burg der Mod­erne. Wir kom­men zu der HafenCi­ty mit dem span­nen­den Bau der Elbphil­har­monie (Außenbesich­ti­gung). Ein Rundgang durch die Spe­ich­er­stadt stellt…

Weiterlesen...

Weihnachten in der Elbphilharmonie Hamburg

…sop­er. Bei der Bal­let­tauf­führung „Wei­h­nacht­so­ra­to­ri­um“ in der Chore­o­gra­phie von John Neumeier erklin­gen die Kan­tat­en I – VI von J. S. Bach. Es spielt das Phil­har­monis­che Staat­sor­ch­ester. Do — 26. Dez.: Ham­burg & Musik F/A Am Vor­mit­tag unternehmen wir eine Stadtrund­fahrt. Wir kom­men u. a. zu den spek­takulären Bürobaut­en des Star-Architek­­tur­büros BRT (Bothe-Richter-Teherani) und zu den expres­sion­is­tis­chen…

Weiterlesen...

Silvester in der Hamburger Elbphilharmonie

…Reste der Ham­ma­burg, die St. Petri-Kirche, das Rathaus und die Börse. Am Sil­vester­abend erwartet uns im Hotel­restau­rant ein fün­fgängiges Gala-Menü (mit beglei­t­en­den Getränken und Mit­ter­nachtssekt). Mi – 1. Jan.: Ham­burg & Bal­lett F/M Am späten Vor­mit­tag unternehmen wir eine Stadtrund­fahrt zum Ham­burg der Gegen­wart. Wir kom­men u. a. zu den spek­takulären Bürobaut­en des Star-Architek­­tur­büros BRT (Bothe-Richter-Teherani).…

Weiterlesen...

Ostsee-Insel Rügen mit Besuch der Störtebeker-Festspiele

Unberührte Natur, die berühmten Krei­de­felsen, die brausende Bran­dung der Ost­see, verträumte Dör­fer und Städtchen, der „Rasende Roland“ und die Freilicht-Auf­führung der Stör­te­bek­er-Leg­ende „Schwur der Gerecht­en“. Reiseter­min: 1. – 7. Sep­tem­ber 2019 (7 Tage) Reise­leitung: Andrea Ziesche, Stu­di­en­reise­lei­t­erin Rügen ist die vol­lkommene wech­sel­seit­ige Durch­dringung von Land und Wass­er. In die mit nahezu 1000 km² größte…

Weiterlesen...